anderer Scheiß

Donnerstag, Oktober 13

away

wir setzten uns auf die treppe. es ist ziemlich kalt, aber ich will meine jacke nicht anziehen. sie packt ein brötchen aus und ich meine sushi-box. so lange kein sushi mehr gehabt, wie herlich endlich wieder einmal. ich schaue mich um. ich kenne es hier gut, aber diesmal lenkt etwas besonders meine aufmerksamkeit auf sich. dort hinten bei den säulen stehen ein paar menschen. jugendliche. sie sehen aus wie gleichgesinnte. ein junge von ihnen schaut mich an. der sieht schön aus von hier. und ich bin traurig, mit k. hier zu sein. sie sehen mich an und ich wünsche mir so sehr, sie würden rüberkommen. natürlich kommen sie nicht rüber. wieso sollten sie auch? als wir fertig gegessen haben, nehmen wir unsere sachen und gehen wieder zurück in die einkaufsstaße. sie gucken mir hinterher und ich lächle. ich merke deutlich, dass sie über mich reden, aber sie kommen nicht und ich will k. nicht drauf aufmerksam machen. sie interessiert gar nichts von mir.
später abends gehen wir noch mal an den säulen vorbei. ich höre ein mädchen von dort aus singen. sie stehen noch dort. und sie haben mich wieder gesehen. am liebsten wäre ich zu ihnen hingerannt. bin echt dumm und mutlos und so.
aber k. war da. komisch, immer wnen ich zeit mit ihr verbringe, bin ich genervt von ihr, traurig und mutlos und fühl mich echt schlecht. sie schafft es immer wieder, mir den tag zu versauen. und ich blöde kuh sage nichts. ich will nicht mehr.
egal. alles egal. unwichtig. ganz unwichtig. für alle.
"was war das? vielleicht ein lebensglück? vorbei, verweht, nie wieder."

Kommentare:

  1. Kann man deinen Blog auch irgendwie abonnieren? Nirgendwo ein Mitglieds-Button oder wie das Zeug heißt in Sicht :( fuck ^^ Würd deinen Blog echt gern regelmäßig lesen :)
    LG Sue

    AntwortenLöschen
  2. toller blog. ♥

    gegenseitiges verfolgen? :*
    http://be-strong-and-believe-in-yourself.blogspot.com/

    AntwortenLöschen